Schulung und Qualifizierung

Schulung und Qualifizierung im Bereich Energie und Klimaschutz

 

Buchen sie uns! Die Fachstelle Energieoffensive kommt zu Ihnen in den Pastoralen Raum 

Kirchengemeinden, die an Weiterbildungsveranstaltungen in ihren Räumlichkeiten interessiert sind, können sich bei der Fachstelle Energieoffensive anmelden. Die Mindestteilnehmerzahl ist auf 10 Personen festgelegt, dann kommen wir gerne zu Ihnen und berichten beispielsweise über folgende Themen und aktuelle Fragestellungen:  (Hier gehts zum Flyer)

  • Beheizen und Temperieren von Kirchen
    Grundlagen der Kirchenbeheizung, wie schaffe ich Behaglichkeit für Kirchenbesucher und Orgel?
     
  • Klimamessung in Kirchen
    Raumklimaproblme ODER Himmel hilf – unsere Orgel schimmelt! Vermeidung von Schimmelschäden durch Überprüfung des Raumklimas
     
  • Pfarrheimbeleuchtung auf dem Prüfstand
    Beleuchtung sinnvoll optimieren und somit Energie einsparen
     
  • Intelligente Heizungssteuerung
    Tipps aus anderen Kirchengemeinden (Best-Practice-Beispiele)  
     
  • Energiecontrolling
    Einführung in das Online-Programm des Erzbistums , was lese ich aus den Energieverbrauchsdaten meiner Gebäude 

Je Vortrag sind ca. 45. Minuten zu veranschlagen. Gerne können Sie die Vorträge auch nach belieben kombinieren oder mit genügend Vorlaufzeit auch bestimmte Themen selber benennen. Alle Veranstalltungen sind selbstverständlich kostenfrei.

 

Allgemeine Informationen zur Schulung und Qualifizierung

Schulungsmaßnahmen, die sich mit einem oder mehreren Themenschwerpunkt sowohl an ehrenamtlich wie hauptamtlich Tätige in den Kirchengemeinden richten, werden jedes Jahr durch die Fachstelle Energieoffensive und der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn (KEFB) organisiert und durchgeführt.

Inhalte der Schulungen sind unter anderem:

  • Energiecontrolling und jährliche Energieberichte
  • Richtiges Nutzerverhalten
  • Konzepte für die richtige Beheizung von Kirchen / Klimamessungen
  • Stromverbrauch - worauf muss ich achten?
  • Beleuchtung auf dem Prüfstand
  • Richtiges Lüftungsverhalten
  • Energiebeschaffung

Unsere alljährliche Auftaktveranstaltungen zum Förderprojekt "Energiegutachten" finden in der Regel in der 2. Jahreshälfte statt. Inhalte hierbei sind:

  • Schöpfungsbewahrung - Umweltschutz und Energieeinsparung
  • Vorstellung des Förderprogramms und Ablauf
  • Aufgabe und Funktion eines Energiebeauftragten
  • Energieeffizienz in Kirchengemeinden (Hilfreiche Tipps und Tricks)
  • Markt der Möglichkeiten (Best Practise aus den Kirchengemeinden)

Inhalte und weiterführende Informationen finden Sie in unserem Downloadbereich.